Tricks und Tips, um vorteilhaft zu lernen

Vokabeln am effektivsten lernen

 

 

 

Vokabeln muss man lernen.

Ohne Wortschatz kommuniziert man nicht.

 

Mit Karteikarten Sprachen lernen

Vokabeln kurz vor dem Test anschauen? Vielleicht gelingt es dir dann sogar, eine gute Note zu schreiben. Aber es ist eine schlechte Idee, denn sehr bald wirst du die Wörter wieder vergessen haben.

Es gibt verschiedene Weisen, wie man Vokabeln lernen kann.

  • Nimm dir für jedes Wort ca. eine Minute Zeit.
  • Sprich das Wort laut aus.
  • Versuche es dir mit einer Eselsbrücke zu merken.
  • Suche nach ähnlichen Wörtern und versuche einen Satz zu bilden (oder schau dir einen Beispielsatz genau an).
  • Wiederhole der gelernten Vokabeln.

Folgende Möglichkeiten helfen dir dabei:

tl_files/Fotos/BwR/Karteikasten1.jpg

  • Ein traditioneller Karteikasten: Du schreibst die Vokabeln auf Kärtchen. Gewusste Kärtchen können ein Fach weiter nach hinten wandern. Die anderen werden wiederholt. Am nächsten Tag werden dann alle Vokabeln wiederholt. Die gekonnten Vokabeln kommen dann noch ein Fach weiter nach hinten und du musst sie erst nach einer Woche wieder repetieren, usw.

 

  • Eine weitere Lösung  ist dann, kleine gelbe Blätter mit den Wörtern beschriften, die man überall auf die unterschiedlichsten Dinge zu Haus ankleben kann, z.B. an den Spiegel, an der Türe…,wo man im Laufe des Tages immer vorbei kommt.

Es gibt einige Tricks, die das Vokabeln lernen leichter machen.

 

HV_Bild_Vokabel_lernen_und_Faeuste_ballen_IP_IPTC_WZ

 

  • Zunächst nicht zu viele Vokabeln auf einmal lernen.  Statt dreißig Vokabeln auf einmal zu lernen, lieber dreimal zehn Vokabeln lernen. Mehr als dreißig Vokabeln schafft man sowieso an einem Tag nicht.

 

  • Nie alle Vokabeln einer Lektion auf einmal lernen und wohlmöglich noch am Tag vor der nächsten Klassenarbeit. Zum Lernen braucht man Zeit und das Gehirn braucht Wiederholungen, damit sich die Informationen in das Gehirn einschleifen können. Deshalb muss man auch Vokabeln, die man in der letzten Woche gelernt hat, immer mal wiederholen. Es gilt also nicht, einmal gelernt und dann immer gekonnt, wie das fürs Fahrrad fahren gilt. Nein, da wir Vokabeln schnell wieder vergessen, müssen wir sie rechtzeitig wiederholen, damit sie uns im Gedächtnis bleiben.

 

  •  Man muss auch immer von der Fremdsprache in die Muttersprache und umgekehrt lernen. Nur einen Weg zu lernen, hilft  nicht weiter.

 

  •  Die Vokabeln, die man noch nicht kann, auf einem Zettel notieren und sie erneut auswendig lernen.

 

  • Man kann auch einen Kassettenrekorder zum Vokabeln lernen benutzen. Die Vokabeln entweder in der Fremdsprache oder in der Mutersprache aufsprechen.   Wenn man nun das Band abhört, kann man die jeweilige Übersetzung sagen und gleich mit dem Vokabelheft korrigieren. Dann die Vokabeln in einer anderen Reihenfolge und in der anderen Sprache aufsprechen und die Übung wiederholen. Man kann auch die Vokabeln in Fremd- und Muttersprache aufsprechen und beim Fahrrad fahren oder beim Einschlafen anhören.

Vokabeln lernen

Advertisements